Wetter- und Warnlage

Deutscher Wetterdienst

Wetter- und Warnlage für Baden-Württemberg

ausgegeben von der Vorhersage- und Beratungszentrale in Offenbach
am Samstag, 28.03.20, 06:30 Uhr


Kommende Nacht vereinzelt Frost. Zuvor tagsüber sehr mild bei viel Sonne.

Wetter- und Warnlage:
Am Rande eines Hochdruckgebiets mit Schwerpunkt über Russland gelangt mit südöstlicher Strömung milde Luft nach Baden-Württemberg. FROST: Heute Morgen und in der Nacht zum Sonntag vereinzelt leichter Frost.

Detaillierter Wetterablauf:
Heute Vormittag sonnig. Ab dem Mittag überwiegend lockere, v. a. im äußersten Süden auch dichtere Quellwolken. Trocken. Höchstwerte 12 Grad im Südschwarzwald bis 19 Grad im nördlichen Oberrheingraben. Schwacher bis mäßiger Wind aus Nordost. In der Nacht zu Sonntag wechselnd bis stark bewölkt, vereinzelte Schauer im Süden nicht ausgeschlossen. Tiefstwerte +4 bis -1 Grad.

Am Sonntag wechselnd bis stark bewölkt, zeitweise leichte Schauer, in höheren Lagen im Tagesverlauf zunehmend als Schnee. Höchstwerte 2 Grad auf den Höhen der Alb bis 8 Grad an Rhein, Neckar und Bodensee. Schwacher bis mäßiger, in Böen auffrischender Wind aus nördlichen Richtungen. In der Nacht zu Montag bedeckt mit teils schauerartigem Regen. Zunächst im Bergland Schnee, im Laufe der Nacht teils bis in tiefere Lagen Schnee oder Schneeregen. Im Norden rasch nachlassender Niederschlag und Auflockerungen. Tiefstwerte 0 bis -6 Grad. Gebietsweise Glätte durch Schnee oder überfrierende Nässe. Auf Schwarzwaldgipfeln stürmische Böen aus Nordost.

Am Montag in der Nordwesthälfte aufgelockert und trocken. Sonst stark bewölkt und südlich der Donau gebietsweise Schneefall mit Glätte, ab dem Mittag auch dort überwiegend niederschlagsfrei und vermehrt Wolkenlücken. Maxima -2 bis +7 Grad. Mäßiger Nordostwind mit frischen bis starken, in den Hochlagen auch stürmischen Böen. In der Nacht zu Dienstag gering bewölkt und trocken. Gebietsweise Glätte. Minima -2 bis -8 Grad. Im Bergland stürmische Böen, exponiert im Schwarzwald Sturmböen aus Ost.

Am Dienstag viel Sonne, örtlich lockere Quellwolken, trocken. Tageshöchstwerte zwischen 1 Grad im Bergland und 9 Grad in der Kurpfalz. Schwacher bis mäßiger Nordostwind mit frischen bis starken, anfangs in Gipfellagen stürmischen Böen. In der Nacht zu Mittwoch gering bewölkt oder klar. Tiefstwerte -2 bis -7 Grad. Exponiert im Schwarzwald stürmische Böen aus Ost.

Deutscher Wetterdienst, VBZ/NWZ Offenbach, Kai-Uwe Nerding